SCHNELLE HILFE BEI FRAGEN UND PROBLEMEN

1 Unter So funktioniert's
finden Sie viele nützliche Informationen.
2 Die Anleitung zum Vergleich erklärt die Benutzung Schritt für Schritt.
3 In den Fragen & Antworten finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Falls Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden konnten oder weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte die rechts genannten Möglichkeiten, um Kontakt mit uns aufzunehmen.

KONTAKT

Kontaktformular
E-Mail an Support
Telefon +49 9602 9390758
Fax        +49 9602 9390759

KONTO ERSTELLEN

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

commercetools im Interview über Platform-as-a-Service (PaaS)

von Alexander Hofmann / Donnerstag, 10 Juli 2014 / Veröffentlicht in Shopsysteme im Interview

Im heutigen ecomparo-Interview stellt sich Mike Freund vom Plattform-as-a-Service (PaaS) Anbieter commercetools unseren kritischen Fragen. Im Interview werden u.a. folgende Fragen beantwortet:

  • Was sind die Alleinstellungsmerkmale?
  • Welche Schnittstellen existieren?
  • Welche Automatisierungsmöglichkeiten bietet Jimdo?
  • Welche Entwicklungen sind in naher Zukunft zu erwarten?
 
 

 

Seit wann gibt es commercetools und was war der ausschlaggebende Grund für die Entwicklung? Wie und wodurch unterscheidet sich commercetools von anderen Shoplösungen am Markt?  

Freund: "commercetools wurde 2006 gegründet und ist führender Anbieter von cloud-basierter eCommerce Software. Im Gegensatz zu gängigen SaaS und On-Premise Online-Shop Systemen setzt commercetools nicht auf ein vordefiniertes Shop-Frontend, sondern bietet eine anpassbare Entwicklungsoberfläche für alle verfügbaren Commerce-Szenarien, von mobilen Endanwendungen über Point of Sale-Systeme bis  zum klassischen Online-Shop. SPHERE.IO wird als skalierbare und hoch-verfügbare eCommerce-Anwendung zur Verfügung gestellt (Platform-as-a-Service)." 

 

Wer sind Ihre Kunden? Sind die Funktionen und Leistungen von commercetools besonders für bestimmte Zielgruppen, Branchen oder Einsatzszenarien konzipiert? 

Freund: "Zu den Kunden von commercetools gehören internationale Marken und Händler wie z.B. Red Bull, BRITA, Airfield und Koffer24. Mit der Lösung SPHERE.IO können Markenhersteller und Händler kanalübergreifende eCommerce-Anwendungen betreiben. Die Technologie ermöglicht sowohl die Umsetzung internationaler Webshops, mobiler Shopping-Apps bis hin zur Integration lokaler Filialen und deren Produktbestände."

 

Wie ist die technische Anbindung Ihres Shopsystems an Preissuchmaschinen realisiert? Existieren einsatzbereite Exportformate und sind adaptierbare Exportformate für Nischen-Preisvergleiche definierbar? Ist eine automatisierte Aktualisierung möglich? 

Freund: "Es gibt aktuell keine direkte Implementierung von Preissuchmaschinen, jedoch können über verschiedene Tools die Produkte exportiert und von der Struktur her einfach an die Anforderungen der jeweiligen Betreiber angepasst werden."

 

Zu welchen Warenwirtschaftssystemen existieren funktionierende Schnittstellen? Welche sind in Planung? 

Freund: "Aktuell stehen eine Reihe von Integrationen (z.B. Microsoft Dynamics, SAP Business by Design, Futura) zur Verfügung. Über die flexible und hoch performante REST API ist eine schnelle und flexible Anbindung aller gängigen ERP-Systeme möglich."

 

Existieren seitens  commercetools  funktionsfähige Schnittstellen zu  Fulfillment-Dienstleistern wie „DHL Fulfillment“? 

Freund: "Mit Hilfe des integrierten cloud-basierten Services von shipcloud.io können kleine und mittlere Online-Händler einfach und unkompliziert mit allen wesentlichen Paketversendern zusammenarbeiten. Die Lösung ermöglicht das automatisierte Ausdrucken von Versandmarken und die automatische Sendungsverfolgung und ist bereits in commercetools SPHERE.IO integriert. Individuelle Anbindungen können jederzeit über die REST API vorgenommen werden."

 

Welche weiteren (besonderen) Schnittstellen zeichnen das commercetools Shopsystem aus? 

Freund: "Neben standardmäßigen Integrationen wie shipcloud.io (Logistik), optile (Payment) und elastic.io (multi API) ist über die flexible und hoch performante REST API eine schnelle und flexible Anbindung aller gängigen Systeme möglich. Dieser Ansatz sorgt für eine drastische Verringerung der Kosten-, Entwicklungs- und Pflegeaufwände bei gleichzeitiger Erhöhung der Anpassungsfähigkeit und Flexibilität."

 

Wir werden bei individuellen Beratungen immer häufiger nach Automatisierungsfunktionen von Shopsoftware gefragt. Welche Arbeitserleichterungen bietet hier commercetools

Freund: "Händler können eine Vielzahl von bereitgestellten Templates nutzen oder eine eigene Anwendung erzeugen. Einbindungen an eine Vielzahl von Drittanwendungen (CRM, ERP, PSPs, CMS, Mailing, Logistik, uvm.) sind per Knopfdruck möglich. SPHERE.IO bietet einen einfachen und schneller Zugang zum System, maximalen Support mit zahlreichen SDKs, Dokumentationen und Developer Tools, keine Einschränkungen hinsichtlich der Programmiersprache und flexible Erweiterbarkeit durch AppStore oder Eigenentwicklung."

 

Wie viele gewerbliche Kunden nutzen derzeit Ihr Shopsystem? 

Freund: "Aktuell über 100 erfolgreiche eCommerce Projekte/Kunden."

 

Bieten Sie für Neukunden mit vorhandenen Onlineshop-Systemen Hilfestellung oder einen Umzugsservice an, um die Daten von anderen Shopsystemen zu übergeben? 

Freund: "Mit dem bestehenden Tooling rund um die Erstellung von Produkttypen Produkten, Kategorien und Kundendaten lassen sich Datentransformationen und Importe schnell und einfach umsetzen."

 

Werden Ihre commercetools-Shops überwiegend von Händlern eigenverantwortlich umgesetzt oder erfolgt die Realisierung überwiegend durch Agenturen? 

Freund: "Aktuell nimmt der Großteil unserer Kunden die Leistung von eCommerce Agenturen aus unserem Partnernetzwerk in Anspruch. Mit Hilfe der flexiblen API, dem umfangreichen Toolbelt und einer umfangreichen Dokumentation lassen sich aber jederzeit alle eCommerce Szenarien vom mobilen Shop über POS-Integrationen bis hin zum Onlineshop umsetzen."

 

Gibt es für Ihr Shopsystem einen Marktplatz für Erweiterungen (Apps oder Plugins) seitens Drittanbietern zur Funktionserweiterung wie z.B. bei Magento (Magento-connect) oder Shopware (Shopware-Plugins)? 

Freund: "Über die Integration von elastic.io können die gewünschten Anbindungen selbst mittels Drag & Drop konfiguriert werden. Anbindungen an CRM, ERP und Marketingsysteme können so innerhalb von wenigen Minuten erstellt werden. Des Weiteren stehen über Github eine Vielzahl von Beispielen und Integrationen – Open Source zur freien Verwendung zur Verfügung."

  

Gibt es eine Frage zu  commercetools, die besonders häufig gestellt wird und die Sie hier beantworten möchten? 

Freund: "Online-Händler stehen zunehmend vor der Herausforderung den Endkunden über eine Vielzahl von Verkaufskanälen, zum Zeitpunkt und am Ort der höchsten Kaufbereitschaft, mit ihrem Angebot zu erreichen. Die commercetools Cloud-Plattform SPHERE.IO ist genau auf dieses Anforderungsprofil zugeschnitten. Sie bietet ein zentrales Backend, das Produkt-, Kunden- und Order-Daten international in Millisekunden in jeden Verkaufskanal ausspielen kann."

 

Verraten Sie uns abschließend doch ein paar Details aus Ihrer Entwicklungsabteilung. Auf welche Innovationen und geplanten Funktionserweiterungen können sich commercetools-Kunden schon jetzt freuen?

Freund: "Einen großen Fokus legen wir auf die Omni-Channelfähigkeit sowie die Entwicklerfreundlichkeit unserer Plattform. Wir werden auch in Zukunft weitere Spezialanbieter für die verschiedenen Use Cases wie POS-Lösungen und mobile Applikationen einbinden. Hinzu kommen weitere Optionen für Entwickler wie weitere SDKs und die modulare Erweiterbarkeit unseres Merchant Centers."

Herr Freund, wir bedanken uns für das Interview!

 

Lesen Sie hier mehr zur Übernahme von Commercetools durch REWE Digital:

Gründerszene

Exitingcommerce

 

__________________________________

Shopsysteme jetzt in der ecomparo Shopsystem-Matrix vergleichen!

 

 

Alexander Hofmann

Alexander Hofmann ist Geschäftsführer der HOWADO GmbH, die mit ecomparo Recherche- & Beratungsleistungen zur Auswahl passender E-Commerce-Software bietet. Als E-Commerce Experte unterstützt er Unternehmen dabei, die Zukunftsfähigkeit von Geschäftsmodellen zu validieren, E-Commerce-Strategien zu bewerten und durch die Identifikation der individuell passenden E-Commerce-Software-Bausteine ein langfristig uneingeschränktes Unternehmenswachstum sicherzustellen. Er schreibt und spricht regelmäßig über verschiedene Themen des E-Commerce und ist ein gefragter Interviewpartner in Fachmagazinen.

Tobias Walbert ist Geschäftsführer der HOWADO GmbH, die mit ecomparo.de individuelle und umfassende Shopsystem-Vergleiche und Recherchemöglichkeiten für Onlineshopbetreiber und andere E-Commerce-Zielgruppen ermöglicht. Als Inhaber eines IT-Unternehmens blickt er auf 12 Jahre Praxiserfahrung im stationären Handel und im Kundenservice zurück. Als Ingenieur und Querdenker berät er Unternehmen bei unterschiedlichsten strategischen und technischen Fragestellungen - immer nach dem Motto: "Jeder mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat."
Mail: t.walbert@ecomparo.de Tel: +49 (9602) 9390756

Anzeige


OBEN