SCHNELLE HILFE BEI FRAGEN UND PROBLEMEN

1 Unter So funktioniert's
finden Sie viele nützliche Informationen.
2 Die Anleitung zum Vergleich erklärt die Benutzung Schritt für Schritt.
3 In den Fragen & Antworten finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Falls Sie keine Antwort auf Ihre Frage finden konnten oder weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte die rechts genannten Möglichkeiten, um Kontakt mit uns aufzunehmen.

KONTAKT

Kontaktformular
E-Mail an Support
Telefon +49 9602 9390758
Fax        +49 9602 9390759

KONTO ERSTELLEN

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Referenzen & Partnerstimmen

 

 

ibm_logoMeiner Meinung nach kann man zwischen traditionellen und moderneren Marketingmaßnahmen unterscheiden. Vergleichsportale wie ecomparo zähle ich zur moderneren Gattung und halte das Portal für eine wirklich sinnvolle Marketingalternative. Warum sollten wir uns einem Vergleich nicht stellen? Auch Bewertungen im Social-Media-Bereich stehen wir generell offen gegenüber.

 Zum Interview | Wolfgang Jung, Business Development Executive bei IBM Commerce  

 

 

 

Lightspeed ecomparoJeder Onlinehändler hat individuelle Anforderungen an ein Shopsystem. Eine komplette Übersicht über den Markt zu bekommen ist dabei schwierig wenn nicht sogar unmöglich - vor allem für Branchen-Neulinge.

Die Vergleichs-Kriterien von ecomparo sind so detailliert und ausführlich, dass Händler durch Ausfüllen des ecomparo Fragebogens mit Sicherheit alle Bereiche abdecken werden, die ihnen wichtig sind.

So ist das Ergebnis auch passend für die Bedürfnisse des jeweiligen Händlers - und das in kürzester Zeit ohne aufwändige Eigenrecherche.  

SEOshop | Bertram Welink, Marketing Manager

 

 

 

CATENO_LOGO_ECOMPARODarum hat sich cateno für eine Aufnahme in den ecomparo-Vergleich entschieden:

Der Markt im Software-Umfeld ist unübersichtlich und es gibt nur wenige neutrale Vergleichssysteme. Daher ist es für Onlinehändler einfach schwer, sich für die passende Lösung und den richtigen Partner zu entscheiden. Wir sind vollkommen überzeugt von unseren Produkten und scheuen den direkten Vergleich überhaupt nicht. Im Gegenteil: Wir sind richtig gespannt, wer über ecomparo.de den Weg zu uns finden wird!

cateno | Markus Meißner, Geschäftsführer

 

 

 

shopcloud Shopsoftware auf ecomparoEs gibt fast so viele Geschäftskonzepte wie es Onlinehändler gibt und jeder hat demnach natürlich andere Ansprüche. Wer einen fundierte Auswahl für das richtige Shopsystem macht, stößt wahrscheinlich schnell an seine Grenzen. Es gibt zwar viele Vergleichsportale, doch meist werden Funktionen verglichen, welche die Masse der Händler als selbstverständlich an sieht. Doch um das eine entscheidende Kriterium ausfindig zu machen ist erst einmal Recherche angesagt und dafür benötigt man Zeit. 

Wir sind der Meinung, dass durch die Entscheidungsgrundlage von ecomparo nicht nur viel Zeit und Geld gespart werden kann, sondern die Time to Market exorbitant verkürzt wird und zudem Risiken für eine falsche Entscheidung minimiert werden. 

Wir haben viele Anfragen von Shopbetreibern, die in kürzester Zeit aus ihren Strukturen herausgewachsen sind und somit ihren Shop umziehen müssen. Durch eine fachlich kompetente Beratung hätten die Umzugskosten und -risiken in den meisten Fällen vermieden werden können.

 Shopcloud.io | Volker Schukai, Geschäftsführer

 

 

 

PRESTASHOP-Logo-ecomparoZiel unsere Aufnahme auf ecomparo ist es, allen potentiellen Kunden die Wettbewerbsfähigkeit und vielfältigen Vorteile von PrestaShop zugänglich und transparent vergleichbar zu machen. Wir freuen uns daher, dass ecomparo Vergleichskunden ab sofort PrestaShop bei ihrer Shopsystem-Entscheidungen berücksichtigen können, zumal PrestaShop, egal ob als selbst gehostetes System oder als Cloudlösung immer vollkommen kostenfrei ist, was aktuell einzigartig ist.

 Prestashop.com | Hagen Meischner, Country Manager für Deutschland

 

 

 

deko-michUm den unternehmensinternen Aufwand der Sondierung des Shopsystem-Marktes so gering wie möglich zu halten, nutzten wir ecomparo Project in Kombination mit zwei Beratungs- & Analysetagen. Durch die kompetente Beratung und Praxiswissen der Berater gepaart mit deren Beobachtung aktueller Trends, gelang es uns ohne jeglichen Rechercheaufwand die strategisch optimalen Entscheidungen zu treffen. Dabei wurde auch auf unsere Bedürfnisse individuell eingegangen.

Das Überraschende: Das demnächst bei uns zum Einsatz kommende Shopsystem kannten wir bis zum damaligen Zeitpunkt noch nicht und hätten es ohne ecomparo mit großer Wahrscheinlichkeit übersehen. Nebenbei sparen wir damit langfristig auch noch Kosten ein. 

Die Beratung durch ecomparo können wir daher uneingeschränkt weiterempfehlen.

DekoMich GmbH | Gunther Lukas, Geschäftsführer

 

 

zmbCore logo ecomparo

 

Die Vielzahl hochkomplexer Softwaresysteme im E-Commerce erschweren Unternehmen zunehmend den Vergleich und die Auswahl der passenden Software. Ecomparo greift gezielt in Entscheidungsprozesse der Kunden ein, indem E-Commerce Plattformen miteinander verglichen und Kunden bereitgestellt werden. 

zmbCORE bietet Unternehmen sowohl eine flexible als auch präzise System Architektur, mit der Wünsche und Vorstellungen der Kunden bestmöglich realisiert werden. Dabei lautet die Devise: „E-commerce made simple“. Mit dem individuellen zmbCORE können KMU zukunftsorientiert omnipräsent auf dem Markt agieren.  

 zmbCORE | Simeon Gerodetti, COO

 

 

 

Powergap Logo ecomparoRegelrecht mühsam ist der Weg für einen Onlinehändler der starten oder wechseln möchte, die richtige ecommerce Software findet. Dabei benötigt er i.d.R. mehrere Softwarepakete um sein Business abzubilden. Eine Warenwirtschaft/Auftragsabwicklung intern und ein leistungsfähiges Shopsystem als Frontend. Hinzu kommen noch Mail-Software, evtl. Buchhaltungssoftware usw.. Als wir bei POWERGAP von ecomparo angesprochen wurden und von den dort gerade wachsenden Möglichkeiten eines Vergleichs von Shopsystemen hörten, waren wir begeistert. Objektiv und wirklich zielgerichtet dem Händler eine engere Vorauswahl anzubieten fehlte bisher am Markt. Die Beratungen durch Agenturen sind immer nur auf die eigenen favorisierten Systeme beschränkt, was ein deutlicher Nachteil für den Onlinehändler ist. 

Zudem gibt es viele verschiedene Systeme, die niemals zu „jedem“ Shopbetreiber passen können. Eine Bedarfsanalyse ist ein Muss. Wir hoffen, dass hierzu ecomparo demnächst eine wichtige Rolle übernimmt. Besonders gefallen hat uns der Satz „In naher Zukunft benötigte oder optionale Features werden häufig übersehen.“

Um aus seinem Handel wirklich Erfolg zu entwickeln, braucht man Software die mehr als nur Basics abdeckt, wenn man nicht immer wieder aufwändige Systemwechsel starten möchte. Auch wir sagen immer „keine Angst vor ausgereiften Systemen, mit denen der Onlinehändler mitwachsen kann“.

Powergap AGRobert Zajonz, Vorstand

 Robert Zajonz Powergap ecomparo

 

 

OBEN